top of page
  • AutorenbildBalou

Balou's Spieltag (Week 3)

Aktualisiert: 6. Aug. 2023


Foto/Grafik von Just Shots @justshotsde



Woche 3 ist rum und so langsam zeichnen sich Tendenzen ab, wohin es für die einzelnen Teams in dieser Saison gehen könnte. Was ist bei mir hängen geblieben, von Woche 3?

Zuerst einmal, dass, nicht ganz unerwartet, Rhein Fire, Vikings und Raiders sich als Titelanwärter abzeichnen. Bei Surge und Galaxy, find ich, muss man noch etwas abwarten. Nächste Woche wird es für die Surge gegen die Raiders zum Realitätscheck kommen … wie stark ist die neue Surge wirklich? Aber auch für die Raiders wird es ein Prüfstein sein, ob sie zurecht zu den Titelaspiranten gezählt werden. Was Galaxy betrifft, wird der Check, was dieses Jahr wirklich drin ist, schwieriger. Nächste Woche gegen die Musketeers und in Week 7 gegen die Sea Devils wird man zeigen müssen, dass man gute Teams dominieren kann, will man mit Rhein Fire oder den Viking mithalten. Bei Thunder, Sea Devils und den Musketeers glaube ich aktuell nicht an einen tiefen Playoff run, da alle drei Teams gegen Titelkandidaten doch Grenzen aufgezeigt wurden. Live war ich diese Woche bei Spiel der Centurions gegen die Sea Devils. Hier bleibt zum einen für mich festzustellen, dass der Sportpark Höhenberg um Welten besser geeignet ist für die Centurions, als das Südstadion. Ich kann nur hoffen, dass die Centurions mittelfristig dauerhaft in den Sportpark umziehen können. Zudem scheint es Teil der Centurions DNA zu sein, dass ein Mannschaftsteil nicht auf einem gehobenem ELF-Level mithalten kann. War es in den ersten beiden Jahren die Defense, die es ein ordentlich bis guten Offense schwer machte Spiele zu gewinnen, ist es diese Season umgekehrt. Die Centurions Defensive, angeführt von Zach Blair, würde es den Centurions durchaus erlauben mit guten Mittelfeld Teams mitzuhalten, aber die Offensive kam in den ersten drei Partien nie richtig ins Rollen und war letztlich immer auf einzelne Big Plays angewiesen, um überhaupt Punkte aus Board zu bringen. Jetzt hat man die Konsequenzen gezogen und QB Dylan Jakobs entlassen und mit Judd Erickson jemand geholt, der sicher über eine Menge Talent verfügt (hat biss 2022 NCAA Division 1 gespielt, war danach im Camp der Denver Broncos und in der CFL), aber eben auch jemand der den europäischen Football und seine Gegebenheiten nicht kennt. Zudem ändert sich an den anderen Spieler der Offense ja nichts, man muss also abwarten, ob er mehr aus dieser Unit raus holen kann, als Jakobs. Sicher ein Gamble was die Centurions da machen, aber einer der nachvollziehbar ist. Bleibt die Offense nicht produktiv, hat man auch nichts verloren, aber jetzt hat man zumindest eine Chance, dass Ding noch mal rum zu reißen …


Ein Thema was hier und da diskutiert wird, ist die Competitive Balance der ELF. Hierzu nur zwei, drei Gedanken. Grundsätzlich würde ich einzelne Ergebnisse nicht überbewerten, auch wenn beispielsweise an diesem Spieltag kein „one score Game“ dabei war. Sicherlich muss man einkalkulieren, dass man bei 17 Teams aus 9 europäischen Ländern, mit unterschiedlichen Gesetzen, wirtschaftlichen Voraussetzungen, nationalem Interesse und Talent bezogen auf Football und auch unterschiedlicher (Football) Infrastruktur, nicht von heute auf morgen eine derart ausgeglichene Liga hin bekommen wird, wo jede Woche jeder jeden schlagen kann. Das ist, by the way, auch in der großen NFL nicht der Fall. Wichtig für die Liga und ihr Wachstum wird sein, dass einzelne Teams (insbesondere bei den TV Spielen) nicht jede Woche abgeschossen werden und das das Meisterschaftsrennen offen bleibt. Trotzdem sollte die Liga das im Auge behalten und sich gegebenenfalls auch nicht davor scheuen, kreative Lösungen zu nutzen. Ob das zusätzliche A oder E Spots für O-Lineman sind oder zusätzliche Spots für die schwächeren Teams der Liga … oder …oder …oder …



STYLE-POLIZEI ALARM


Liebe Prag Lions, mit euerer Farbwahl (dunkelblau, weiß und Orange) und dem coolsten Logo der Liga habt ihr Style mäßig, ein echtes Statement gesetzt … aber was bitte ist mit eueren Helmen passiert? Die müssten knallorange sein! Aber diese Fleischkappen gehen garnicht, please fix that! :-))


Highlight der Woche: Mein Highlight diese Woche war Silas Nacita. Er läuft den Ball, er fängt den Ball und er wirft den Ball für die Guards. Ich bin mir ganz sicher, nächste Woche wird er auch Safety, O-Line und Waterboy spielen … was für ein Athlet, was für ein Typ !!!


Also auf in Week 4 … mein Spiel des kommenden Spieltag ist eindeutig Surge gegen Raiders. Der Sieger dieses Spiel hinterlegt seine Ambitionen für einen tiefen Playoffs run … mit Nachdruck!




Aber ist nur meine Meinung …




In eigener Sache: Der Blog heißt „Nur meine Meinung“, weil ich ernsthaft an euer Meinung interessiert bin. Ich würde mich über Meinungen, Stellungnahmen, Anmerkungen und Äußerungen freuen! Schick mir gerne Mails, schreibt mir auf Twitter oder nutzt die Kommentarfunktion … Let’s goooo!


30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page