top of page
  • AutorenbildBalou

Balou's Spieltag

Aktualisiert: 6. Aug. 2023


Foto/Grafik von Just Shots @justshotsde


Woche 1 der Season 2023 ist in den Büchern. Hier meine ganz persönlichen Themen rund um Spieltag 1. Beginnen wir mit den Zuschauerzahlen. Hier zeichnet sich ein recht positiver Trend ab, Rhein Fire verkündet (mit 12.655 Zuschauern) einen neuen Regular-Season Record, die Ravens bekommen bei ihrem aller ersten Spiel 6283 Zuschauer in Stadion, Barcelona lockt im neuen Stadion mehr Zuschauer an (nämlich 1428), als sie es am alten Standort geschafft haben und auch beim ersten Spiel der Lions aus Prag sind über 1000 Zuschauer dabei (genau 1347), woran es zu Beginn ja durchaus Zweifel gab. Ich glaube das alle Franchises mittelfristig mindestens eine Zuschauerschnitt von 3000 plus anstreben müssen, rein aus wirtschaftlicher Sicht, aber die Zahlen machen Mut das die Tendenz weiter (fast) überall steigend ist.

Was die Übertragungen betrifft, war das erste Wochenende mit einigen Schwierigkeiten behaftet. Der GamePass hatte zu Beginn Tonprobleme, war dann wie einige Streams wohl auch ganz Down, lief dann aber später (zumindest bei mir) wieder stabiler. So wohl beim Game Pass (ich bin mir aber nicht sicher ob es das letzte Season im Game Pass überhaupt gab, Infos gerne an mich wer es weiß) als auch bei den Pro7MAXX Spielen, gab es zunächst die virtuell eingeblendeten 1. Down und Line of Scrimmage Linien nicht. Gegen Ende des zweiten Spiels (Rhein Fire gegen Galaxy) waren sie dann wieder da. In der Spitze hatte Pro7MAXX gestern bei der ELF 3,2% Marktanteil, ein Wert der sich durchaus sehen lassen kann. Patrick Esume hat am Montag in Football Bromance Podcast zu den Problemen im Stream noch mal erklärt, dass man die Produktion der Spiele umgestellt hat. Statt zu jedem Spiel ein Team zu schicken, dass das Spiel aufzeichnet und produziert (samt Bildregie), beauftragt man jetzt Crews die die Aufzeichnung machen vor Ort und die Regie wird komplett für alle Spiele in München gemacht. Patrick Esume argumentiert im Podcast mit der Nachhaltigkeit, da man nicht so viel Personen und Material quer durch Europa transportieren muss. Sicherlich ein guter und heutzutage wichtiger Punkt. Ich sehe da aber auch noch einen anderen Punkt. Mit wachsender Liga (und damit weiteren Wegen) und eben auch mehr Spielen hat das sicher auch einen finanziellen Aspekt. Bedenkt man, dass die Liga in den nächsten beiden Jahren noch weiter expandieren will und voraussichtlich auch eher nicht unbedingt in Mitteleuropa, dann werden die Wege noch weiter werden und auch die Menge der Spiele weiter zu nehmen. Deshalb sage ich, auch wenn es aktuell erstmal Probleme damit gibt, ist es mittelfristig die einzig sinnvolle und richtige Entscheidung für die Liga. Bekommt die Liga diese Probleme in den nächsten 2-3 Wochen in den Griff, wird bald keiner mehr darüber reden und die Liga ist dann für die Zukunft gut aufgestellt.


Kurz zu den ersten Spielen: Man merkte vielen Teams an, dass noch nicht alles so passt. Die Musketeers sind noch vieles schuldigt geblieben, die Offense der Thunder ruckelt noch und Hamburg Sea Devils rollen auch noch nicht. Wirklich Sound wirkte bisher nur Rhein Fire … aber das ein oder andere Team wird sicher schon in Woche 2 ein anderes Gesicht zeigen.


Mein Highlight der Woche: Der Kickoff der Munich Ravens! Da ist eine Franchise mit einem Knall in der Liga gelandet. Tolle Multi Media Truppe, gute Stadionwahl, tolle Zuschauerzahl beim ersten Spiel und dann legt dieses neue Team gegen ein europäisches Football-Schwergewicht so einen beherzten Auftritt hin, Respekt! Ich gestehe an dieser Stelle, als die Ravens bekannt gegeben wurden, gehörte ich zu denen die gedacht haben, wir brauchen nicht noch ein deutsches Team in der ELF. Nach diesem Auftritt des Teams und der ganzen Franchise, sage ich: Diese Ravens sind eine Bereicherungen für die Liga! Ich hatte Gelegenheit Marvin Rutsch nach seinem Eindruck vom ersten Spieltag zu fragen (an der Stelle noch mal Danke an ihn) und so hat er, den ersten Game Day der Munich Ravens erlebt:


"Fürs erste Spiel in Franchisehistory schon ganz ordentlich. Wir haben die erste Halbzeit und vor allem das erste Quarter mit Tirol auf Augenhöhe gespielt, aber in der zweiten Hälfte ist uns dann die Puste ausgegangen, und man merkt, dass Tirol als erfahrenes Team sich nicht so schnell aus dem Konzept bringen lässt. Haben viel daraus gelernt und sind sehr positiv für die Zukunft gestimmt. Vor allem haben wir nur mit 2EU Imports gespielt und trotzdem auf sehr gutem Niveau gespielt." (Marvin Rutsch zum ersten Spiel der Munich Ravens)


Bleibt mir nur noch zu sagen, ich freu mich riesig auf Week 2, vor allem weil wir dann auch Surge, Vikings und die Seamen in Action sehen werden. Let the show begin …





Aber ist nur meine Meinung …





In eigener Sache: Der Blog heißt „Nur meine Meinung“, weil ich ernsthaft an euer Meinung interessiert bin. Ich würde mich über Meinungen, Stellungnahmen, Anmerkungen und Äußerungen freuen! Schick mir gerne Mails, schreibt mir auf Twitter oder nutzt die Kommentarfunktion … Let’s goooo!

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page