top of page
  • AutorenbildBalou

Die Surge 2023

Aktualisiert: 24. Aug. 2023



Die Surge hatte einen harten Start in die ELF. In der Season 2021 holte man einen Record von 2-8, um dann 2022 eine 0-12 Spielzeit folgen zu lassen. Insgesamt hat die Surge als 2 ihrer bisher 22 Spiele gewonnen. Trotzdem bin ich mir sehr sicher, dass sich das in 2023 ändern wird. Mit der Verpflichtung von HC Jordan Neuman ist der Surge ein ganz großer Wurf gelungen. Jordan Neuman ist wohl einer der angesehensten Coaches in Europa, der mit den Unicorns lange Jahre die GFL dominierte und mit ihnen auch 2 mal den CEFL Bowl gewann. Mit Neuman als HC gelang es der Surge ihren Kader deutlich zu verstärken. Mit Reilly Hennessey kam der Quaterback von den Unicorns gleich mit. Der US-Amerikaner, der auch einen Italienischen Pass besitzt, hat bewiesen das er in Europa auf dem höchsten Level mithalten kann. Er ist amtierender Europameister (mit Italien), amtierender GFL und CEFL Champion und gewann mit den Parma Panthers 2021 den Italian Bowl. Um ihn zu beschützen wurde die O-Line runderneuert, wobei viele der neuen O-Liner schon bei den Unicorns unter Neumann gespielt haben. Sie wissen also was der Coach von ihnen erwartet und kennen ihren QB auch schon, was sicher von Vorteil sein wird. Aber was die Connection betrifft, kommt es noch besser, denn Hennessey hat mit Aurieus Minton und Bryce Nunnelly auch noch zwei WR an seiner Seite, mit denen er letztes Jahr mit den Unicorns GFL und CEFL Champion wurde. Und auch in der Defensive hat man sich mit Spielern wie Zec, Vecchia, Fettig, Frach (ebenfalls alle mit Unicorns Vergangenheit) Valasti und Jelvani (kommt von den Leipzig Kings) aus meiner Sicht verstärkt.


Nimmt man jetzt noch dazu, dass die Surge einen „leichteren“ Schedule haben als letzte Saison, muss man wohl kein Prophet sein, um ihnen einige Siege vorher zu sagen. Damit möchte ich keinesfalls den anderen Teams in ihrer Conference zu nah treten, aber letztes Jahr war man in einer Conference mit den Vikings, Raiders und der Galaxy, allesamt Titelaspiranten. Diese Season sehe ich nur die Raiders als potenzielle Titelkandidaten in ihrer Conference und auch bei den da muss man erstmal abwarten wie das Jahr 1 nach Sean Shelton als Chef der Raiders Offensive laufen wird. Dazu hat man noch die Dragons in der Gruppe und mit den Ravens, Guards, Seamen drei Neulinge dabei. Ich denke besonders für die Ravens und die Guards wird das erste Jahr besonders schwer (siehe dazu auch meinen Blog: Neue Franchises), einfach weil man alles neu aufbauen muss. Da haben die Seamen schon einen Vorteil, sie müssen zB nicht noch ein Stadion suchen, das erste mal einen Gameday auf die Beine stellen oder Reisen (europaweit) planen. Was die Dragons betrifft, sind die in einem totalen Neuaufbau und ich glaube, dass dieser schwierig wird. Die Dragons haben fasst alle Stützen des Teams verloren, scheinen gerüchteweise finanziell angeschlagen und ziehen in einer neues Stadion, dass zwar etwas näher an Barcelona liegt, aber eben auch ein gutes Stück von ihrer bisherigen Heimat in Reus entfernt. Wie sich das auf ihre Fanbase auswirken wird, insbesondere wenn der sportliche Erfolg ausbleiben sollte, bleibt abzuwarten.


Ich leg mich daher fest, die Surge werden ihre erste Saison mit einem positiven Record spielen und um den Einzug in die erste Playoffrunde kämpfen.



Aber ist nur meine Meinung …




In eigener Sache: Der Blog heißt „Nur meine Meinung“, weil ich ernsthaft an euer Meinung interessiert bin. Ich würde mich über Meinungen, Stellungnahmen, Anmerkungen und Äußerungen freuen! Schick mir gerne Mails, schreibt mir auf Twitter oder nutzt die Kommentarfunktion … Let’s goooo!

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page