top of page
  • AutorenbildBalou

Interview mit Raiders RB Tobias Bonatti


Grafik/Foto von justshots @justshotsde


Balou: Hallo Tobias, vielen Dank das du dir die Zeit nimmst, mir für „Nur meine Meinung“ ein paar Fragen zu beantworten. Würde man deinen besten Freund bitten dich mit 3 Wörtern zu beschreiben, was denkst du welche das wären?

 

Tobias: Sehr gerne! Ich denke er würde mich als diszipliniert, zielstrebig und verantwortungsvoll beschreiben.

 

 

Balou: Du bist ja ein echtes Raiders Urgestein, ich glaube seit 14 Jahren im Verein. Man hat immer von außen das Gefühl, dass die Raiders besonders familiär sind … kannst du mal beschreiben was die Raiders ausmacht, besonders macht?

 

Tobias: Bei uns wird das Wort Family sehr großgeschrieben. Am Spielfeld spielt man füreinander und auch abseits davon trägt jeder zum Erfolg des Teams bei. Nicht jeder kann ein Raider sein, aber wenn man einmal dazugehört ist man für immer ein Raider.

 

 

Balou: Deine Position ist die des Running Back. Was macht die Position für dich aus und wie würdest du deinen Spielstil beschreiben?

 

Tobias: Als Runningback muss man 3 Qualitäten meistern: Rushing, Receiving und Blocking. Das macht es besonders spannend und abwechslungsreich für mich. Ich denke, dass ich diese drei Eigenschaften mitbringe und daher in jeder Situation auf dem Spielfeld eingesetzt werden kann.

 

Foto von justshots @justshotsde

 


Balou: Du kennst die AFL und die ELF. Wie groß ist der Unterschied und was waren in der ersten ELF-Season die größten Umstellungen?

 

Tobias: Es ist eindeutig ein Unterschied zwischen AFL und ELF spürbar. Insbesondere jetzt, da sich das meiste Talent in Österreich auf die beiden ELF Teams aufgeteilt hat. Der Football in der ELF ist schneller und physischer. In der ELF gibt es keine „Lückenfüller“ mehr, die es noch in der AFL gegeben hat. Jeder Spieler in der ELF kann Football spielen, das ist meiner Meinung nach der größte Unterschied.

 

 

Balou: Man hat den Eindruck, die Raiders sind im Umbruch. In den letzten beiden Jahren haben prägende Personen wie z.B. Sean Shelton, Coach Herron, Michael Habetin oder zuletzt Denis Butz die Raiders verlassen bzw. Ihre Karrieren beendet. Wie weit siehst du euch in der "Neuausrichtung" und wofür stehen die 2024 Raiders?

 

Tobias: Der Spirit der Raiders bleibt immer der Gleiche. Auch wenn Spieler/Coaches kommen und gehen, wir als Raiders haben gewisse Grundprinzipien die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die Neuankömmlinge haben sich hervorragend eingefunden und wir haben bereits eine gute Team-Chemistry gebildet.

 

 

Balou: Ihr seid in einer starken Conference und hab zudem mit den Viking im „Battle of Austria“ immer auch einen starken Gegner im Inter-Conference Game. Wie schätzt du euere Gegner ein dieses Jahr und gibt es ein Spiel auf das du dich besonders freust?

 

Tobias: Ich denke auch, dass wir einen der härtesten Schedules in der Liga haben und wir werden definitiv auf mögliche Titelanwärter treffen. Ich sag mal so: Wir haben mit dem ein oder anderen Team noch eine Rechnung offen.

 

 

Balou: Ihr seid mit einem überzeugenden Sieg in Mailand in die Season gestartet. Wie fällt dein Fazit, persönlich und aufs Team bezogen, aus?

 

Tobias: Die Defense hat einen sehr guten Job gemacht und den Gegner bei null Punkten gehalten. In den Special Teams gilt es einige Fehler auszubessern und auch in der Offense wissen wir, dass noch viel mehr in uns steckt.

 

 

Balou: Nehmen wir mal an, du wärst Play-Caller der Raiders. Championship Game, ihr liegt 3 Punkte hinten. Der Ball auf der 3, 4. Versuch, noch 4 Sek. auf der Uhr.  Kickst du oder spielst du den 4. aus (und falls du ihn ausspielst, callst du einen Lauf oder Pass)?

 

Tobias:  Ich kicke das Field Goal und gewinne in der Overtime!

 

 

Balou: Was macht Tobias Bonatti gern, wenn er nicht gerade den Helm auf setzt um für sein Team Yards zu holen?

 

Tobias: Das Gym bzw. die Laufbahn ist mein 2tes Zuhause (lacht).

 

 

Balou: Wenn du ab morgen eine zusätzliche Fähigkeit haben könntest, welche hättest du gerne?

 

Tobias: Da würde “mich überall hin beamen können” wählen. Es könnte mich erstens keiner mehr tacklen (lacht) und zweitens könnte ich an Orte wo noch nie wer zuvor war.

 

 

Balou: Mein Blog heißt "Nur meine Meinung …", weil ich es wichtig finde, eine eigene Meinung zu haben und gleichzeitig andere zu akzeptieren. Wenn du dir irgend jemand aussuchen könntest (egal ob reale, fiktive oder historische Person), mit wem würdest du gerne mal diskutieren und Meinungen austauschen? Und was wäre das Thema?

 

Tobias: Ich würde mit Andy Reid über Football diskutieren und mir so viel Wissen aneignen wie geht.

 

Balou: Danke dir für deine Zeit. Ich wünsche dir eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Season 2024!

86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page