top of page
  • AutorenbildBalou

Interview mit Raiders LB Alex Ferrari


Foto / Grafik von Just Shots @justshotsde


Balou: Hallo Alex, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, mir für „Nur meine Meinung“ ein paar Fragen zu beantworten. Würde man deinen besten Freund bitten dich mit 3 Wörtern zu beschreiben, was denkst du welche das wären?


Alex: Gilt "zu Spät" als ein Wort? 😂


Balou: Lass ich gelten 😂 …


Alex: Spaß bei Seite: Verrückt, Vollgas und.... mmmh … hyperaktiv.



Balou: Wir ELF-Fans kennen dich hauptsächlich als Raider. Wo liegen deine Football-Wurzeln und welches Team ist dein „Herzens-Team"?


Alex: Absolut mein Hometown Team die Bolzano Giants, die liegen mir immer noch am Herzen. Dort bin ich aufgewachsen und hab 12 Seasons dort gespielt, Nachwuchs gecoacht. Die 5 Practice pro Woche mit endlosen Athletik Einheiten haben das Fundament für den heutigen ELF und Nationalspieler gegossen.


Balou: Schaust du noch ab und zu bei den Bolzano Giants vorbei?


Alex: Leider nur mehr selten. Seit Covid ist die Mannschaft eingebrochen, es ist quasi nur mehr eine 1 Mann AG weil der Owner, HC, Direktor, GM alle verjagt hat.... Sie sind jetzt in der dritten Liga und kämpfen darum grad noch ein Team stellen zu können. Letztes Jahr wurden sie in den Playoffs ausgeschlossen und mussten 4000€ Strafe zahlen, weil sie nur mit 8 Mann antraten und keine Ambulanz fürs Spiel gestellt haben.



Balou: Die ELF polarisiert ja bei Fans, Vereinen, Coaches und Funktionäre sehr, Stichwörter keine Jugendarbeit, nimmt den Vereinen Spieler weg etc. Du bist wie die anderen Spieler auch ein Kind des Vereins-Football, wie ist deine Sicht der Dinge?


Alex: Uuuh schwierige Frage. Also eigentlich stimmt das schon. Denn viele ELF Teams habe keine Jugend und kein Farm Team... Also müssen sie die Spieler irgendwoher kriegen. Während andere Teams wie z.B Raiders, Vikings oder Seamen auch noch Jugendteams haben und "echte" Homegrowns haben. Wenn du dir eine OL aus anderen deutschen Teams zusammenkaufst, ist das, glaub ich, nicht mehr mit Homegrown zu bezeichnen.



Balou: wie wird die ELF in Italien wahrgenommen?


Alex: Man hat die Seamen kritisiert, weil sie einfach nicht „Ready“ waren für die ELF. Die ELF selbst hat man wie etwas absurdes gesehen, im positiven Sinne. Also so wie früher italienische Spieler vom AFL und GFL Level nur geträumt haben. Mit der ELF ist es jetzt dasselbe.



Balou: Du bist in Week 10 (gesigned) wieder zu deinem alten Team, den Raiders Tirol, gestoßen. Wie kam es dazu und wie hat sich das erste Training angefühlt?


Alex: Wie wenn du nach einem langen Urlaub wieder nach Hause kommst.



Balou: Du spielst in der Defense. Viele wollen immer die Offense zaubern und viele Punkte aufs Scoreboard bringen sehen. Warum kann eine Defense-Schlacht mindestens genauso schön anzuschauen sein?


Alex: Eine Defense-Schlacht ist meistens von Big Plays und Turnovers der Defense gekennzeichnet. Und die sind manchmal genauso spektakulär wie die Big Plays der Offense!


Foto von Just Shots @justshotsde


Balou: Kommen wir mal zur Season 2024. Die Raiders haben in Football-Europa einen der klangvollsten Namen, mussten aber bisher 4 Niederlagen, bei 0 Siegen, gegen ihre alten Rivalen die Vikings einstecken und schieden letztes Jahr im Halbfinale aus, während die Vikings den Titel holten. Auch diese Season läuft bisher durchwachsen. Wie geht ein erfolgsverwöhntes Franchise, wie die Raiders, mit so eine Situation an?


Alex: Die AFL war in letzten Jahren nur mehr Raiders gegen Vikings. Und in der ELF hat man endlich frischen Wind, auf Top Niveau. Natürlich muss man in Innsbruck bisschen damit kämpfen, dass das Einzugsgebiet nicht so groß ist. Besonders an der OL und DL merkt man den Size Unterschied. Das erste Game gegen Wien war richtig knapp, unser QB Sean Shelton hatte damals eine Concussion und das erste Spiel der Season ist immer ganz schwierig. Besonders wenn du nicht weißt gegen was du jetzt planen musst. Im letzten Game ging es wirklich ganz knapp her: Eine unglückliche Interception in der Red Zone hat dann das Game besiegelt. Aber für das, dass die Vikings die amtierenden Meister sind und deshalb zusammen mit Rhein Fire das "Team to beat" sind... Denke ich haben wir Raiders gut mitgehalten. Man bedenke, dass der QB Joe erst 5 Trainingseinheiten hinter sich hat.



Balou: Du sprichst den Champion gerade an. Ich habe den Eindruck, aufgrund ihrer Geschichte, haben die Vikings und die Raiders ein Champion-Mindset und damit vielen Franchises der ELF etwas voraus. Kannst du das bestätigen und was macht das Mindset eines Champion aus?


Alex: Das Detail! Jedes Spiel wird wie ein Playoff Spiel getreatet. Coach K (HC Kevin Herron) ist haargenau, wenn es um kleine Details geht. Kein Play wird nicht mindestens 1 mal durchgespielt. Und wenn nicht klappt dann gibt's ein lautstarkes "Reload!!", dass dann durch das AFZ hallt.



Balou: Wieviel Prozent des Erfolges macht das Mindset, deiner Meinung nach, auf höchsten europäischen Niveau aus?


Alex: Ich mein... Klar ist Size und der Kader auch wichtig. Aber Mindset kann alles kaputt machen., wenn man zu siegessicher ist …


Balou: … oder auch Spiele gewinnen, weil man mehr an sich glaubt als der Gegner an sich?


Alex: … ja, das Mindset kann dir auch Flügel verleihen.



Balou: Nach dem späten Austausch der A-Spots in der Offense und dem Durchwachsenen Season Verlauf bisher, haben viele euch schon abgeschrieben. Was stimmt dich optimistisch, dass ihr doch noch in den Titelkampf eingreifen werdet?


Alex: A Raider always finds a way! Ich glaube wir haben den besten Homegrown Recieving Core. Und die Defense ist sicherlich Titel Kaliber.



Balou: Hollywood hat ja schon einige Football/Sport Filme produziert. Welche davon sind deine Top 3?


Alex: Remember the Titans - Any given Sunday - The longest Yard



Balou: Wenn die Stimmung mal nicht so gut ist, wer im Team ist euer "Anti-Depressivum"?


Alex: Oh Shit schwierig... Eigentlich fast alle, aber vor allem Butz, Timmerman und die ganze Physio Gang!



Balou: Wenn du einen Preis für den "unbesungenen Helden" der Franchise oder der Liga vergeben würdest, wer würde den Preis bekommen?


Alex: Uuuh ... ich würde Adrian Platzgummer oder Lukas Haselwanter sagen für Offense ... Jan Mayerhofer und Tim Unger für Defense. Die vier bekommen viel zu wenig Kredit.



Balou: Mein Blog heißt "Nur meine Meinung …", weil ich es wichtig finde, eine eigene Meinung zu haben und gleichzeitig andere zu akzeptieren. Wenn du dir irgend jemand aussuchen könntest (egal ob reale, fiktive oder historische Person), mit wem würdest du gerne mal diskutieren und Meinungen austauschen? Und was wäre das Thema?


Alex: Uh ... schwierige Frage ... Ich würde gern nochmal 5 Minuten mit Coach Flo reden... wieder mal über Fiorentina Steak und Linebacker Blitzes reden. (Zur Erläuterung: Coach Flo war Florian Hueter, Raiders Legende und LB Coach, der leider vor 2 Jahren unerwartet von uns gegangen ist.)



Balou: Alex, danke das du dir die Zeit genommen hast. Ich wünsche dir und den Raiders einen erfolgreichen Season Endspurt!


65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page