top of page
  • AutorenbildBalou

Interview mit Flag-Europameister und Surge DB Kai Singer


Foto von Foot Bowl / Natalie Ulbricht


Balou: Hallo Kai, vielen Dank das du dir die Zeit nimmst, mir für „Nur meine Meinung“ ein paar Fragen zu beantworten. Würde man deinen besten Freund bitten dich mit 3 Wörtern zu beschreiben, was denkst du welche das wären?


Kai: Puh immer schwer das über sich selbst zu sagen, aber ich denke loyal, ehrgeizig und zielstrebig.



Balou: Du bist vor kurzem Europameister in Flag Football mit der deutschen Nationalmannschaft geworden. Wie lief die Vorbereitung und das Turnier insgesamt, sowohl für dich als auch fürs Team?


Kai: Mit der Flag Nationalmannschaft haben wir als Vorbereitung immer Camps übers Wochenende in Frankfurt. Für mich war das immer etwas stressig ehrlich gesagt. Dadurch, dass ich in der ELF Tackle spiele, sind die Camps nicht an meinen Schedule angepasst, sondern an den der Flag Football Liga. Ich musste immer erstmal fragen, ob ich das Wochenende bei Surge frei bekomme. Oftmals hatte ich dadurch auch 4 Tage Training hintereinander, dass ging ganzschön auf die Substanz. Overall war die Vorbereitung sehr gut, wir haben viel Neues installiert in der Defense und waren sehr zuversichtlich im Turnier unter die Top 4 zu kommen!

Während des Turniers haben wir immer mehr gemerkt, dass wir echte Chancen auf eine Medaille haben und spätestens nach dem Sieg gegen Titelverteidiger Dänemark haben wir angefangen Gold anzuvisieren. Für mich persönlich lief das Turnier sehr gut, ich konnte 4 Interceptions fangen und eine davon im Finale!

Wir konnten endlich unser Potenzial über das ganze Turnier abrufen und sind auch bei knappen spielen ruhig und diszipliniert geblieben, ich denke das war unser Erfolgsrezept.



Balou: Es soll sich ja auch dieses Jahr entscheiden, ob Flag Football olympisch wird. Selbst wenn es „nur“ als „Vorführsportart“ (ohne olympische Medallien) 2028 dabei sein sollte, wäre das ein Ziel für dich, da dabei zu sein?


Kai: Ja, auf jeden Fall!

Allerdings muss ich auch ehrlich sein, ich bin 2028 dann 33 Jahre alt und die Chance auf Olympia wird mit Sicherheit einige junge Athleten in den Sport bringen, das wird nicht einfach für mich da noch auf dem Niveau mithalten zu können *lacht*.



Balou: Zu dieser Season hast du dich der Stuttgart Surge angeschlossen. Bis Letzte Season warst du noch bei den Reutlingen Eagles aktiv. Was hat dich zu dem Schritt in die ELF und zur Surge bewogen?


Kai: Der neue Coaching Staff und der damit einhergehende Umbruch in Stuttgart war für mich ausschlaggebend. Ich wusste das hier ein Team entsteht, dass die Chance hat im Titelrennen mitzuspielen. Besonders Reizvoll war dann für mich als Safety natürlich die Möglichkeit unter Coach Brenner und Cody Pastorino, zwei der besten Defense Coaches in Europa, trainieren, spielen und lernen zu dürfen.



Balou: Du bist das erste Jahr in der ELF, wie war dein erster Eindruck von der Liga?


Kai: Ist schon etwas anderes als Regionalliga Football. Alles ist schneller und härter. Auch wenn die ELF oft kritisiert wird in Deutschland, denke ich das hier viel richtig gemacht wird was der deutsche Football über Jahre verschlafen hat. Für eine so junge Liga wird hier viel richtig gemacht!



Balou: Ihr seid mit Stuttgart Surge in den Playoffs dabei. Als großen Favoriten werden aber Rhein Fire und die Vikings gehandelt. Was stimmt dich optimistisch für die Playoffs?


Kai: Ich denke wie haben die Saison über bewiesen, dass man uns nicht unterschätzten sollte. Zusätzlich haben wir jetzt seit ein paar Wochen auch Konstanz auf der QB Position seit Riley wieder zurück ist. Wir sind gut aufgestellt und in den Playoffs kann alles passieren.



Balou: Wer denkst du könnte aus eurem Team zum x-Faktor in den Playoffs werden?


Kai: Ich denke unsere D-Line könnte den Unterschied machen, Wroclaw hat mit Brzozowski einen der besten RBs der Liga, daher wird es entscheiden für uns sein den Run zu stoppen.



Balou: Wenn du einen Preis für den "unbesungenen Helden" der Franchise oder der Liga vergeben würdest, wer würde den Preis bekommen?


Kai: Das ist einfach - Mitch Fettig!

Er bekommt kaum bis keine Anerkennung dafür dass er jede Woche aufs neue die besten WR down shutted.



Balou: Mein Blog heißt "Nur meine Meinung …", weil ich es wichtig finde, eine eigene Meinung zu haben und gleichzeitig andere zu akzeptieren. Wenn du dir irgend jemand aussuchen könntest (egal ob reale, fiktive oder historische Person), mit wem würdest du gerne mal diskutieren und Meinungen austauschen? Und was wäre das Thema?


Kai: Ich glaube ich würde gerne mit Al Gore über die Entwicklung des Klimawandels und den seit seinem Film neu gewonnenen Erkenntnissen diskutieren und was uns noch erwarten könnte.



Balou: Kai, danke das du dir die Zeit genommen hast. Ich wünsche dir und Surge erfolgreiche Playoffs!


Kai: Danke dir für das Interview und die Plattform die unserem Sport damit in Deutschland bietest!

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page